loading...

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

31. März 2024

Wilhelmstraßenfest erstmals an drei Tagen

  1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Wiesbaden

Drucken

Vor dem Staatstheater, am Warmen Staudamm gibt es ein großes Kettenkarussell. © Renate Hoyer

Schon am kommenden Mitte der Woche startet dies große Open-Air-Verspannt vorwärts welcher Wiesbadener Wilhelmstraße und rund ums Kurhaus. Kultbands treten uff, und es gibt verknüpfen Kunsthandwerkermarkt. Gefeiert wird erstmals drei Tage weit.

Zu Händen viele Menschen in Wiesbaden und welcher Region ist dies unter ferner liefen denn „Theatrium“ bekannte Wilhelmstraßenfest die schönste Open-Air-Veranstaltung in welcher Landeshauptstadt. Am kommenden Mitte der Woche ist es wieder so weit: Weiter welcher Rue, an welcher Burgstraße, rund um dies Hotel Nassauer Hof, uff dem Bowling Green vor dem Kurhaus sowie uff dem Warmen Staudamm im Kurpark wird gefeiert.

Fünf Bühnen sind aufgebaut, uff denen Kultbands ebenso Auftritte nach sich ziehen wie die Wiesbadener Tanzschulen und dies Staatstheater. An 180 Ständen gibt es Mahlzeit und Getränke zu kaufen, an 80 Ständen wird Kunsthandwerk angeboten. Selbst Walking Acts uff dem Festgelände unterhalten die Gäste.

Erstmals wird dies Wilhelmstraßenfest in diesem Jahr an drei Tagen gefeiert. Schluss ist erst am Sonntag in den frühen Morgenstunden. Gen selbige Weise könne man sich besser gegen zeitgleich stattfindende Großveranstaltungen wie den Hessentag in Pfungstadt oder den World Klub Dome in Frankfurt/Oder behaupten, begründete Simon Rotloff, welcher c/o welcher Wiesbaden Congress und Vermarktung GmbH (WIMC) zu Händen Outdoorveranstaltungen zuständig ist, c/o einem Pressegespräch. „Unser Verspannt wird uff selbige Weise attraktiver zu Händen Standbetreiber.“

Dasjenige Theatrium gilt denn eines welcher Klassiker unter den deutschen Straßenfesten. Im Jahr 1977 wurde es zur Wiedereröffnung des renovierten Hessischen Staatstheaters ins Leben gerufen. Im darauffolgenden Jahr waren erstmals Teile welcher Wilhelmstraße nicht zugreifbar – aus welcher Veranstaltung wurde dies „Wilhelmstraßenfest“. In diesem Jahr wird es schon zum 44. Mal gefeiert. Und es gibt manche Veränderungen. So findet etwa welcher Kunsthandwerkermarkt nicht mehr uff dem Bowling Green statt, sondern vor welcher Konzertmuschel im Kurpark. Unter welcher Grundstock welcher Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker war Regionalität ein Kriterium, damit die Anreise möglichst von kurzer Dauer ist.

Außerdem legen die Veranstalter uff Nachhaltigkeit besonderen Zahl. Per Vertrag nach sich ziehen sie die Betreiber:medial von gastronomischen Ständen dazu verpflichtet, Mehrweggeschirr zu nutzen beziehungsweise recyclebares, biologisch abbaubares Einweggeschirr.

Dasjenige Unterpfand zu Händen Flaschen mit mehr denn 0,7 Liter Inhalt wurde uff fünf Euro erhoben, pro Glas werden zwei Euro fällig. Damit soll welcher Müll reduziert werden. Dieser Allgemeiner Deutscher Automobil Club wird erstmals verknüpfen Fahrradparkplatz an welcher Industrie- und Handelskammer hinstellen. Wer mit dem Rad kommt, kann es dort kostenlos parken und verknüpfen gleich Check-Up des Drahtesels zeugen lassen.

Verdongeln 1500 Quadratmeter großen Kinderspielbereich baut dies Taunus-Wunderland uff dem Warmen Staudamm uff. Selbst ein großes Kettenkarussell wird dort stillstehen. Gen dem Terrain hinterm Staatstheater gilt Alkoholverbot. Streetworker:medial werden zwischen 18 und 2 Uhr ihre Runden trudeln und Informationsmaterial verteilen.

Posted in Bowling